Steuerrecht Aktuell für Berufsträger 2022

zurück
Seminar Nr. 59001
288,18 (inkl. USt)
Können Sie als Steuerberater sämtliche Änderungen, Neuerungen und Rechtsprechung alleine im Blick behalten? Und was davon ist wirklich wichtig? In diesem Seminar informieren wir Sie über wichtige Änderungen aus dem Steuerrecht.

Wir vermitteln Ihnen aktuelle Gesetzesänderungen, Verwaltungsanweisungen und Rechtsprechung der vergangenen 3 Monate - aufbereitet für den Berufsalltag. So sparen Sie wertvolle Zeit. Als erfahrener Partner unterstützen wir Sie viermal im Jahr mit unserem Tagesseminar.

 

Seminarinhalte

Die Seminarinhalte sind stets aktuell und können daher erst kurz vor Seminarbeginn zur Verfügung gestellt werden. Es werden voraussichtlich folgende Themen behandelt:

 

  1. Allgemeines/Fachübergreifend
  • Der Arbeitgeberanteil in der Arbeitslosenversicherung für Rentner
  • Mindestlohn bei Pflichtpraktikum
  • Viertes Corona-Steuerhilfegesetz
  1. Bilanzsteuerrecht
  • Offenlegungsfrist für Jahresabschlüsse 2020
  • Überbrückungshilfen bei verbundenen Unternehmen
  1. Einkommensteuer
  • Ortsübliche Marktmiete i. S. d. § 21 Abs. 2 EStG
  • Beitragsrückerstattungen bis 150 EUR steuerfrei
  • Vermögensübertragung gegen Versorgungsleistungen
  • Veräußerungsgewinne aus Kryptowährungen
  • Zeitpunkt des Veräußerungsverlustes § 17 EStG
  • Zufluss von Tantiemen bei beherrschenden Gesellschafter-Geschäftsführern
  • Steuerrechtliche Anerkennung eines Mietvertrages zwischen einer GbR und einem ihrer Gesellschafter
  • Einkünfte aus Kapitalvermögen und deren Zufluss bei gespaltener Gewinnverwendung

mehr lesen

  1. Gewerbesteuer
  • Gewerblichkeit einer ärztlichen Gemeinschaftspraxis
  1. Körperschaftsteuer/Umwandlungssteuerrecht
  • steuerliche Anerkennung einer Pensionszusage
  • Verdeckte Gewinnausschüttung
  1. Bewertungsrecht/Erbschaftsteuerrecht
  • Besteuerung eines beim Tod des Beschwerten fälligen Vermächtnisses
  • Dreijährige Renovierungsphase schädlich?
  • Steuerbefreiung bei vermieteten Wohnimmobilien in Drittländern?
  1. Umsatzsteuer
  • Schadenserstaz bei Zahlungen nach Aufhebung eines Architektenvertrages
  • Vertragsstrafen bei vertragswidrigem Verhalten und USt
  • Umsatzsteuerliche Beurteilung einer "Unterverpachtung"
  • Konsignationslagerregelung gem. § 6b UStG
  • Umsatzsteuersatz für digitale Medien
  • Bemessungsgrundlage für die unternehmensfremde Nutzung von Elektrofahrzeugen
  • Rückwirkende Rechnungsberichtigung
  • Antrag auf Versteuerung nach vereinnahmten Entgelten
  • Durchschnittssatzbesteuerung der LuF ab 01.01.2022
  1. Verfahrensrecht
  • Keine Restschuldbefreiung in der Insolvenz bei Steuerhinterziehung
  • Steuerhinterziehung durch Unterlassen
  • Aufhebung einer Anrufungsauskunft gemäß § 42e EStG
  • Drittwirkung der Steuerfestsetzung bei Organschaft
  • Keine Ablaufhemmung gem. § 171 Abs. 14 AO in Bauträgerfällen
  • Verfassungsrechtliche Zweifel an der Höhe von Säumniszuschlägen

    • Gewerblichkeit einer ärztlichen Gemeinschaftspraxis
    1. Körperschaftsteuer/Umwandlungssteuerrecht
    • steuerliche Anerkennung einer Pensionszusage
    • Verdeckte Gewinnausschüttung
    1. Bewertungsrecht/Erbschaftsteuerrecht
    • Besteuerung eines beim Tod des Beschwerten fälligen Vermächtnisses
    • Dreijährige Renovierungsphase schädlich?
    • Steuerbefreiung bei vermieteten Wohnimmobilien in Drittländern?
    1. Umsatzsteuer
    • Schadenserstaz bei Zahlungen nach Aufhebung eines Architektenvertrages
    • Vertragsstrafen bei vertragswidrigem Verhalten und USt
    • Umsatzsteuerliche Beurteilung einer "Unterverpachtung"
    • Konsignationslagerregelung gem. § 6b UStG
    • Umsatzsteuersatz für digitale Medien
    • Bemessungsgrundlage für die unternehmensfremde Nutzung von Elektrofahrzeugen
    • Rückwirkende Rechnungsberichtigung
    • Antrag auf Versteuerung nach vereinnahmten Entgelten
    • Durchschnittssatzbesteuerung der LuF ab 01.01.2022
    1. Verfahrensrecht
    • Keine Restschuldbefreiung in der Insolvenz bei Steuerhinterziehung
    • Steuerhinterziehung durch Unterlassen
    • Aufhebung einer Anrufungsauskunft gemäß § 42e EStG
    • Drittwirkung der Steuerfestsetzung bei Organschaft
    • Keine Ablaufhemmung gem. § 171 Abs. 14 AO in Bauträgerfällen
    • Verfassungsrechtliche Zweifel an der Höhe von Säumniszuschlägen

    weniger lesen

     

    Das Seminar umfasst effektiv 5,75 Zeitstunden und dient als Nachweis gem. § 15 FAO.

    Im Preis enthalten sind die Seminarunterlagen, bei Präsenzseminaren auch die Pausenverpflegung sowie die Getränke. Bei Ganztagsseminaren ebenfalls die Speisen zum ermäßigten Steuersatz.

    Zielgruppen

    • Wirtschaftspraktiker
    • Steuerberater
    • Wirtschaftsprüfer
    • Fachanwälte für Steuerrecht
    • leitende Mitarbeiter
    • Fachanwalt (§ 15 FAO)

    Themengebiete

    • Abgabenordnung
    • Berufsrecht
    • Bewertungsrecht
    • Bilanzsteuerrecht
    • Buchführung und Bilanzierung
    • Einkommensteuer
    • Erbschaftsteuer
    • Finanzgerichtsordnung
    • Gewerbesteuer
    • Internationales Steuerrecht
    • Körperschaftsteuer
    • Sonstiges
    • Sozialrecht
    • Umsatzsteuer
    • Zivil- und Wirtschaftsrecht
    Weniger anzeigen

    Steuerrecht Aktuell für Berufsträger 2022

    288,18 (inkl. USt)

    Termine

    Ort

    Datum

    Standort 
    33602 Bielefeld LÉGÈRE HOTELMittwoch, 17.08.202209:00 Uhr bis 16:30 Uhr12 PlätzeZur Anmeldung
    20355 Hamburg IntercityHotel Dammtor-MesseDonnerstag, 18.08.202209:00 Uhr bis 16:30 Uhr38 PlätzeZur Anmeldung
    21335 Lüneburg Bergström Hotel LüneburgDienstag, 23.08.202209:00 Uhr bis 16:30 Uhr42 PlätzeZur Anmeldung
    30161 Hannover IntercityHotel Hannover Hauptbahnhof OstMittwoch, 24.08.202209:00 Uhr bis 16:30 Uhr26 PlätzeZur Anmeldung
    13629 Berlin Mercure Hotel Berlin City WestDonnerstag, 25.08.202209:00 Uhr bis 16:30 Uhr10 PlätzeZur Anmeldung
    49076 Osnabrück Vienna House RemarqueFreitag, 26.08.202209:00 Uhr bis 16:30 Uhr23 PlätzeZur Anmeldung

    Rabatte*

    • 5% ab 2 Teilnehmer
    • 10% ab 5 Teilnehmer
    • 15% ab 10 Teilnehmer

    *Die Rabattstaffeln gelten bei gleicher Rechnungsanschrift und Buchung der gleichen Seminarart (Abos und Jahrespakete sind ausgenommen).
    In voller länger und an einem Tag! Das Steuerrecht Aktuell für Berufsträger. Erleben Sie den Streaming-Day live auf Ihrem Bildschirm.
    226,10
    Onlinekurs
    Als Alternative zu unseren Präsenzseminaren, bieten wir Ihnen in unserem Vollzeit-Webinar alle Themen des Präsenzkurses in digitaler Form. Wir präsentieren Ihnen das wichtigste aus drei Monaten Steuerrecht.
    226,10
    Onlinekurs