Beratung und Betreuung von Pflegeheimen und häuslicher Alten- und Krankenpflege

zurück
Seminar Nr. 54051
232,05 (inkl. USt)
Wissen Sie, wie die Buchhaltung nach der Pflegebuchführungsverordnung zu erstellen ist? Nein? Dieses Seminar vermittelt Ihnen das notwendige Grundwissen über das Rechnungswesen, Steuerecht, Personalwesen und der Kosten- und Leistungsrechnung für die Betreuung von Pflegeheimen und ambulanter Pflegedienste in Ihrer Kanzlei.

Die umsatzsteuerliche Würdigung von Pflegeleistungen und eng verbundenen Umsätzen i. S. d. § 4 Nr. 16 UStG sowie die Dienstwagenüberlassung an Mitarbeiter und private PKW-Nutzung durch den Unternehmer. Welche Befreiungsvorschriften greifen in der Gewerbesteuer? Was ist bei der Lohn- und Gehaltsabrechnung für Pflegekräfte zu beachten?

 

Das Seminar beginnt mit dem allgemeinen Grundlagenwissen. Wir erläutern Ihnen den Aufbau des Sozialgesetzbuches, die Träger der Einrichtungen und besondere Wohnformen. Auf welcher Grundlage und in welcher Höhe Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch abgerechnet werden können. Anschließend besprechen wir die Pflegebuchführungsverordnung, wie richten Sie die Buchhaltung auf dieser Grundlage ein und welche Besonderheiten sind zu beachten? Sie erhalten einen kurzen Einblick in die Kosten- und Leistungsrechnung. Wir erläutern Ihnen den Bereich Personalwesen, welcher Mindestlohn ist zu vergüten, können steuerfreie Arbeitgeberleistungen gewährt werden, worauf ist beim Urlaub und der Fälligkeit des Arbeitslohnes zu achten? Der abschließende Teil umfasst die umsatzsteuerliche und gewerbesteuerliche Würdigung. Welche Befreiungsvorschriften nach § 4 Nr. 16 UStG und § 3 Nr. 20 GewStG sind anzuwenden?

 

Seminarinhalte

 

  1. Grundlagen (Sozialgesetzbuch, Träger der Einrichtungen, Leistungsvergütung, der Höhe und dem Grunde nach)
  2. Pflegebuchführungsverordnung § 1-11
  3. Buchführung in der Pflegeeinrichtung
  • Einrichten der Pflegebuchführung
  • Besonderheiten in der Buchführung
  1. Kosten- und Leistungsrechnung
  2. Personalwesen
  • Berufe in der Pflege
  • Mindestlohn und steuerfreie   Arbeitgeberleistungen
  • Fälligkeit Arbeitslohn und       Mindesturlaub
  • Regelung bei Krankheit und Urlaub
  1. Gewerbesteuer
  • Befreiungsvorschriften
  • Betriebsaufspaltung
  1. Umsatzsteuer
  • Pflegeleistungen i.S.d. § 4 Nr. 16 UStG
  • Voraussetzungen der Steuerbefreiung
  • Private KFZ-Nutzung und Dienstwagenüberlassung
  • Private Verwendung durch den Unternehmer
Im Preis enthalten sind die Seminarunterlagen, bei Präsenzseminaren auch die Pausenverpflegung sowie die Getränke. Bei Ganztagsseminaren ebenfalls die Speisen zum ermäßigten Steuersatz.

Zielgruppen

  • Wirtschaftspraktiker
  • Steuerberater
  • Wirtschaftsprüfer
  • Fachanwälte für Steuerrecht
  • leitende Mitarbeiter
  • Steuerberater
  • Steuerfachangestellte
  • Steuerfachwirte
  • Bilanzbuchhalter
  • Finanz- und Lohnbuchhalter
  • Fachassistent Lohn und Gehalt
  • Fachassistent Rechnungswesen und Controlling
  • Wieder- und Quereinsteiger Personen mit kaufmännischer Ausbildung
  • Auszubildende

Themengebiete

  • Betriebsprüfung
  • Bilanzsteuerrecht
  • Buchführung und Bilanzierung
  • Ertragsteuerrecht
  • Finanzbuchhaltung
  • Gewerbesteuer
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Lohn und Gehalt
  • Rechnungswesen
  • Sozialrecht
  • Umsatzsteuer
  • Betriebsaufspaltung
Weniger anzeigen

Beratung und Betreuung von Pflegeheimen und häuslicher Alten- und Krankenpflege

232,05 (inkl. USt)

Termine

Ort

Datum

Standort 
10963 Berlin relexa hotel BerlinDienstag, 30.08.202209:00 Uhr bis 13:00 Uhr23 PlätzeZur Anmeldung
20095 Hamburg IntercityHotel Hamburg HauptbahnhofMittwoch, 31.08.202209:00 Uhr bis 13:00 Uhr24 PlätzeZur Anmeldung
28195 Bremen IntercityHotel BremenDienstag, 06.09.202209:00 Uhr bis 13:00 Uhr23 PlätzeZur Anmeldung
30169 Hannover Mercure Hotel Hannover CityMittwoch, 07.09.202209:00 Uhr bis 13:00 Uhr22 PlätzeZur Anmeldung

Rabatte*

  • 5% ab 2 Teilnehmer
  • 10% ab 5 Teilnehmer
  • 15% ab 10 Teilnehmer

*Die Rabattstaffeln gelten bei gleicher Rechnungsanschrift und Buchung der gleichen Seminarart (Abos und Jahrespakete sind ausgenommen).